top of page
Atelier Michel | Doreen Michel

Wiederkehrende Alpträume, schlaflose Nächte, unerklärliche Aengste, Vermeidungsverhalten, getrieben sein, unverarbeitete Trauer, negative Glaubenssätze...mit EMDR (Eye Movement Desensitization) werden negative, traumatisierende Erfahrungen verarbeitet und desensibilisiert.

EMDR wurde von der US-amerikanischen Psychologin und Literaturwissenschaftlerin Francine Shapiro speziell zur Behandlung von posttraumatischen Belastungsstörungen entwickelt und eingesetzt. (Eingeführt in Deutschland 1991 von Arne Hofmann, dem ersten von Francine Shapiro am EMDR-Institut zertifizierten europäischen Ausbildner.) Zitat aus EMDR für Heilpraktiker/ Andreas Zimermann/ 2020 Karl F. Haug Verlag in Georg Thieme Verlag KG (Mit Genehmigung des Herausgebers Andreas Zimmermann) ISBN 978

«Beim Eye Movement Desensitization und Reprocessing, kurz EMDR, erfolgt – vereinfacht ausgedrückt – über gelenkte Augenbewegung eine Desensibilisierung und psychische Verarbeitung von sog. «belastendem Material». In der Anfangszeit des EMDR bezog sich die Arbeit spezifisch auf belastendes Material im Sinne psychischer Traumatisierungen (Kap. 4). Im Laufe der Jahre fand eine deutliche Erweiterung der Anwendung auf viele weitere Indikationen (Kap. 9)statt, sodass mitlerweile Einschränkungen im emotionalen, kognitiven, körperlichen und verhaltensorientierten Bereich unter diesem Begriff subsumiert werden. «Ein Kernelement ist die bilaterale Stimulation, also die wechselseitige Stimulation der Sinne, durch die eine Synchronisation der Gehirnhälften sowie eine innere Reorganisation des dysfunktional wirkenden Traumaerlebens erreicht wird. Die nicht verarbeiteten Traumafragmente, die im impliziten (Langzeit- ) Gedächtnis gespeichert und im Alltag triggerbar sind, werden dabei in das explizite Gedächtnis transportiert und damit bewusst zugänglich. Im Prinzip funktioniert die Verarbeitung im Gehirn nicht viel anders als im Schlaf, während der Rapid-Eye_Movement-Phasen (REM Phasen) – mit dem kleinen Unterschied, dass das Ganze im Tagesbewusstsein stattfindet.»

bottom of page